Warnung Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Cookies von dieser Website zu erhalten. OK

Die Eheleute Pavlov haben zusammen eine schwere Operation bewältigt und ihre Gesundheit verstärkt

Eheleute Pavlov

Erfahrungen mit Penoxal haben sowohl ich, als auch mein Ehemann. Meinem Ehemann wurde bei einer Prostatakontrolle eine Neubildung an einer Niere festgestellt, bei der anschließenden Untersuchung zeigte sich, dass es sich um einen Krebstumor handelt. Die Ärzte hatten Angst, dass sie die ganze Niere entfernen müssten, aber schließlich wurde der Tumor entfernt und die Niere gerettet. Ihm wurden Präparate zur Immunstärkung empfohlen, darum hat er mit Penoxal begonnen. Er fühlte sich viel besser, er war aktiv, er litt nicht unter Appetitlosigkeit oder Müdigkeit. Ich habe Penoxal vor der Hernienoperation und auch im Herbst zur Vorbeugung vor Grippe eingenommen. Ich war sehr zufrieden. Die Narbe nach der Operation verheilte toll und ich war im Winter nicht krank. Weiter nehmen wir Penoxal zur Unterstützung der Immunität ein.

Tumorbefund

Bei der Ultraschall- und Prostataprüfung wurde bei meinem Ehemann eine Neubildung an der Niere gefunden. Darum wurde er zur Untersuchung geschickt, wo ein Krebstumor im linken Nierenbecken festgestellt wurde. Eine Untersuchungsrunde startete und schließlich kam die Operation. Meinem Ehemann drohte, dass ihm die ganze Niere entfernt wird, denn dieser Tumortyp ist sehr schlecht operabel. Nach einigen Erkenntnissen und Geschicklichkeit und Erfahrung von Ärzten gelang es ihnen, den Tumor zu entfernen und die Niere zu retten.

Nach der Behandlung

Bei der Entlassung in die häusliche Pflege konnte man an meinem Ehemann seine Entmutigung, Appetitlosigkeit, Apathie und Gesamtschwäche sehen. Nach einem Monat haben ihm die Ärzte gesagt, dass er keine Chemotherapie absolviert muss, dass sie bei der Operation alles ohne größere Folgen entfernten. Weiter hat ihm der Arzt empfohlen die Immunität zu stärken, darum haben wir gesucht und uns entschieden Penoxal einzunehmen.

Am Anfang sollte er Penoxal zweimal täglich einnehmen und nach einem Monat konnte man sehen, wie sich sein Gesundheitszustand von Tag zu Tag verbessert. Appetit und Aktivität kamen zurück, und nach einem weiteren Monat habe ich festgestellt, dass sein psychischer und physischer Zustand so gut wie vor der Krankheit ist. In der folgenden Zeit begann der Ehemann, Penoxal vür ein Dreivierteljahr einmal täglich einzunehmen.

Bei einer Kontrolluntersuchung wurde festgestellt, dass seine Niere völlig in Ordnung ist, darum hat sich auch das Intervall der Kontrolluntersuchungen verlängert und heute kontrolliert ihn der Arzt einmal pro acht Monate.

Immunitätsstärkung

Dank der Immunitätsstärkung sind wir Grippe und anderen Infektionskrankheiten ausgewichen. Nicht nur für meinen Mann, sondern auch für mich selbst kann ich Penoxal nur empfehlen, weil ich es selbst während einer Hernienoperation probiert habe. Vor der Hernienoperation und Bauchrekonstruktion habe ich Penoxal präventiv eingesetzt, ich habe es etwa einen Monat vor dem Eingriff eingenommen und alles verlief ganz nach Plan. Die Heilung der Narbe war problemlos. Außerdem fand die Operation vor dem Winter statt, und ich befürchtete, ich würde meine obligatorische Grippe bekommen, was zu einer Entzündung der oberen Atemwege mit einem Husten führt, die ich mir nach der Hernienoperation nicht leisten konnte. Aufgrund der stark verbesserten Immunität kam es jedoch nicht zur Grippe, sodass ich die Behandlung erfolgreich abschließen konnte.

Empfehlung

Aus diesem Grund würde ich Penoxal meinen Nächsten direkt anordnen und den Leuten empfehlen, die die Immunität bis zu einem gewissen Grad aufrechterhalten und die in Ordnung sein wollen.

Wie hilft Penoxal bei einer onkologischen Nierenerkrankung?

Ein starkes Immunsystem kann die Tumorzellen besiegen und zerstören, manchmal braucht es jedoch eine Hilfe. PENOXAL stimuliert das Immunsystem, hilft bei der Optimierung seiner Wirkungen, die wirksam genug sind, um Krebszellen zu bekämpfen. Das Produkt kann auch während der Strahlentherapie und Chemotherapie verwendet werden, wenn es mit der Vertragung einiger Nebenwirkungen der Behandlung hilft. Es verbessert weiter die Tätigkeit des Verdauungstraktes, der Leber, der Nieren und anderer Organe, die bei der onkologischen Behandlung sehr belastet sind, es trägt so zum reibungslosen Funktionieren des Körpers und zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Es ist daher eine angemessene Ergänzung zur Gesamtbehandlung von onkologischen Erkrankungen, was MUDr. Anna Galambos, der Apotheker PharmDr. Tomas Arndt und andere Ärzte bestätigen. Über die Erfahrungen der Benutzer von Penoxal können Sie mehr HIER lesen.