Warnung Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Cookies von dieser Website zu erhalten. OK

Irina Schneider - Harnwegsentzündungen

Ich möchte Sie über die positiven Wirkungen des natürlichen Nahrungsergänzungsmittels Penoxal informieren. 

Im April 2017 starb mein Vater im Alter von 92 Jahren. Dieser Verlust hat bei mir psychische Probleme verursacht. Bereits vor 18 Jahren starb mein Mann nach schwerer Krankheit im Alter von nur 49 Jahren. Im nächsten Jahr dann meine Mutter. Alle diese Verluste waren für mich sehr schmerzhaft. Mein Vater hat sich nie mit dem Tod meiner Mutter abgefunden, obwohl er ein hohes Alter erreicht hat.

Nach seinem Tod verlor ich meine letzte starke Unterstützung und brach psychisch zusammen. Ich habe zwar 2 Töchter, aber sie haben ihre Familien und viele andere Sorgen. Ich habe mich zu sehr mit dem Verlust beschäftigt und begann gesundheitliche Probleme zu bekommen, insbesondere wiederkehrende Harnwegsentzündungen und gynäkologische Probleme. Meine Psyche war ziemlich betroffen und ich musste einen Psychiater aufsuchen, der mir Antidepressiva vorgeschrieben hat. Die Behandlung mit Antidepressiva hielt jedoch nicht lange an und mir war die ganze Zeit sehr schlecht. Die ersehnte Verbesserung kam erst nach einem Jahr der Einnahme von Antidepressiva. Während dieser Zeit nahm ich mehrmals hintereinander verschiedene Antibiotika gegen urologische und gynäkologische Probleme. Trotz Einhaltung aller empfohlenen Maßnahmen kehrten die Beschwerden wieder. Dies dauerte ein ganzes Jahr lang. Ich interessierte mich auch für andere Behandlungsmöglichkeiten (natürliche). Ich probierte verschiedene Mittel aus (z.B. Preiselbeeren, Kapuzinerkresse, urologischen Tee und andere Kräuter). Jedoch ohne Ergebnisse. Es wiederholte sich alles in verschieden langen Intervallen. 

Und so suchte ich immer weiter. Im Internet stieß ich auf das Nahrungsergänzungsmittel Penoxal. Nach dem Lesen der Website, der dort angeführten Rezensionen von Ärzten und Patienten habe ich beschlossen, Penoxal auszuprobieren. Bis heute bin ich für diese Entscheidung dankbar. Nach der Einnahme der ersten Packung begann sich mein Gesundheitszustand zu verbessern und jetzt, nach fast einem Jahr der Einnahme, kann ich mit Freude sagen, dass ich während der ganzen Zeit der Einnahme dieses Nahrungsergänzungsmittels keine Harnwegsentzündung hatte (zuletzt im August 2018).

Ich möchte mich bei allen bedanken, die an der Erfindung oder Herstellung des Nahrungsergänzungsmittels Penoxal irgendwie beteiligt waren. Ich bin für das Mittel mit dem Wirkstoff Biocol, der eines natürlichen Ursprungs ist, sehr dankbar. Ich bin Antibiotika los und mein gesamtes Immunsystem wurde gestärkt. 

Jetzt möchte ich die Behandlung mit Antidepressiva schrittweise „loswerden“. Ich glaube, dass alles gut wird.

Penoxal werde ich weiterhin einnehmen, jetzt in regelmäßigen Intervallen und ich glaube, ich habe die gesundheitlichen Probleme mit Harnwegen überwunden.

 

 

Informationen zum Artikel:

Die geschilderte Geschichte ist wahr und wurde von Irina geschrieben. Möchten Sie auch Ihre Geschichte teilen? Es wird anderen helfen zu entscheiden und wir werden Sie gerne dafür belohnen. TEILEN SIE IHRE GESCHICHTE.

Welche Anwendung hat Penoxal bei einer Harnwegsentzündungen?

Das Arzneimittel Penoxal unterstützt eine einfachere und schnellere Heilung, indem es die Immunität stärkt, womit es das Risiko der Krankheitsentstehung senkt, das Ungleichgewicht des inneren Zustands reguliert und die Tätigkeit der Reproduktionsorganen harmonisiert. Es geht somit um ein Ergänzungsmittel, das für die Gesamtkur von gynäkologischen Krankheiten geeignet ist, was in ihrer Äußerung über Penoxal Ärztin MUDr. Anna Galambos, Apotheker Tomas Arndt und weitere Ärzte bestätigen. Über Erfahrungen der Nutzer von Penoxal können Sie mehr hier erfahren.