Warnung Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um die bestmögliche Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Cookies von dieser Website zu erhalten. OK

Chemotherapie forderte ihren Tribut – Herr Altheim baute ewige Müdigkeit und Stimmungsschwankungen ab

                                                         

Diagnose - Lungenkrebs

Ich heiße Jannick, ich bin 74 Jahre alt und schon zwei Jahre bin ich onkologischer Patient. Es folgte eine Chemotherapie, die mir half den Krebs zu bekämpfen, die jedoch in meinem Körper auch missgünstige Folgen hinterließ. 

Nebenwirkungen der Chemotherapie

Nach der Chemotherapie erlebte ich ewige Müdigkeit, übermäßige Stimmungsschwankungen und andere damit verbundene Probleme. Jeder, der sich einer Chemotherapie unterzogen hat, weiß sicherlich, wovon ich rede.

Stärkung des Organismus

Da ich selbst manchmal im Internet nach Informationen über meine Krankheit gesucht habe, stieß ich eines Tages auf eine Anzeige für PENOXAL. Ich beschloss, es auszuprobieren, um die Nebenwirkungen der Behandlung zu beseitigen und meinen Körper zu unterstützen, der bei der onkologischen Behandlung sehr geschwächt wird. 

Ich habe vor einem halben Jahr mit PENOXAL angefangen und nach ein paar Wochen hatte ich das Gefühl, dass es mit Müdigkeit viel besser war. Ich gewann langsam an Energie, meine Stimmung verbesserte sich und natürlich die Kälte, die mich am meisten bedroht, habe ich seitdem gemieden.

Nach meiner Erfahrung würde ich Penoxal wärmstens empfehlen, vor allem für diejenigen, die nach der Erfahrung mit Krebs eine Schub nach vorne brauchen.

 

 

Informationen zum Artikel:

Die geschilderte Geschichte ist wahr und wurde von Herrn Altheim geschrieben. Möchten Sie auch Ihre Geschichte teilen? Es wird anderen helfen zu entscheiden und wir werden Sie gerne dafür belohnen. TEILEN SIE IHRE GESCHICHTE.

Wie hilft Penoxal bei einer onkologischen Lungenerkrankung?

Ein starkes Immunsystem kann die Tumorzellen besiegen und zerstören, manchmal braucht es jedoch Hilfe. PENOXAL stimuliert das Immunsystem, hilft bei der Optimierung seiner Wirkungen, die wirksam genug sind, um Krebszellen zu bekämpfen. Das Produkt kann auch während der Strahlentherapie und Chemotherapie verwendet werden, wobei es bei der Verträglichkeit einiger Nebenwirkungen der Behandlung hilft. Es verbessert weiter die Tätigkeit des Verdauungstraktes, der Leber, der Nieren und anderer Organe, die bei der onkologischen Behandlung sehr belastet sind, es trägt so zum reibungslosen Funktionieren des Körpers und zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Es ist daher eine angemessene Ergänzung zur Gesamtbehandlung von onkologischen Erkrankungen, was MUDr. Anna Galambos, der Apotheker PharmDr. Tomas Arndt und andere Ärzte bestätigen. Über die Erfahrungen der Benutzer von Penoxal können Sie mehr HIER lesen.